Laienspielgruppe

Schabernak e.V.

Der Verein

Schabernak war Anfangs nur eine lose Verbindung von Theaterfreunden, die es sich zum Ziel setzten, Theater für gute Zwecke zu spielen. So wurde 1991 das erste mal ein Theaterstück der Öffentlichkeit präsentiert. Durch das große Interesse der Bevölkerung wurde auch schnell klar, dass weitere Theaterstücke nicht lange auf sich warten lassen würden.

Der Verein "Schabernak e.V." wurde erst im Jahre 1998 gegründet (Gründungsversammlung 21.10.1998). Er hat sich zum Ziel gesetzt volkstümliche Theaterstücke zur Aufführung zu bringen. Darüber hinaus werden auch heimatliche Bräuche gepflegt und somit die regionale Kultur bereichert. Beitreten zum Verein kann dabei jeder, der Interesse dazu hat (Anmeldeformular). Der Mitgliedsbeitrag beträgt 7.- im Jahr.

Da nicht nach jedem Theaterstück gleich das Nächste folgen konnte, entstanden immer wieder längere Pausen. In dieser Zeit war es schwierig, Informationen und Neuigkeiten auszutauschen. Um dieses Dilema zu umgehen wurde ein Stammtisch ins Leben gerufen. Auch ein gutes Stammlokal war schnell gefunden. Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat treffen sich jetzt die Mitglieder des Vereins im DJK Sportheim NEW zu einer gemütlichen Stammtischrunde.

Im Rahmen dieser Geselligkeit wurde auch die Idee des Starkbierfestes geboren. Neben den kulinarischen Genüssen des DJK Sportheimes werden von den Mitgliedern noch Sketche und Überraschungsauftritte dargeboten. Auch auf die Teilnahme am Neustädter Faschingszug mit einem Faschingswagen wollen die Mitglieder nicht mehr verzichten.

Hier geht's zur Satzung des Vereins

Vereinsdaten

1. Vorsitzender: Martin Schmidberger
2. Vorsitzender: Stefan Kuhnle
Kassiererin: Monika Steger
Schriftführer: Gerhard Steiner
Beisitzer: Christine Rupprecht
Diana Gronauer
Oliver Schwab
Martin Steger
Kassenrevisoren: Gerd Gronauer
Peter Reiser